Kalipriyas Workshops in 2020




Im September 2020


 

Yin Yoga und das Element Erde- Sorge dich nicht !

Yin Yoga wirkt auf deine Meridiane und bringt wieder in Fluss was blockiert war. In diesem Workshop geht es um den Milz- und Magenmeridian, die dem Element Erde zugeordnet sind. Das Element Erde ist weder Yin noch Yang und steht mehr für die Mitte. So auch für die Mitte des Menschen, dort finden sich das Hara/ Muladara Chakra/ der Solar Plexus Bereich und alle Organe sowie der Verdauungsbereich. Das Element Erde ist mit dem Spätsommer verbunden. Das Gefühl der Verbundenheit sowie der Gelassenheit stehen im Vordergrund. Das Element Erde liebt Mitgefühl, Sicherheit und Geborgenheit.

Der Workshop beginnt mit einer Meditation und geht dann über in verschiedene Yin Yoga Positionen. Die Stellungen werden ruhig und lange gehalten, die Muskeln dabei Schicht für Schicht tiefer entspannt, um so in das Bindegewebe, die Faszien, vorzudringen. Die Dehnung des Bindegewebes löst dortige Verklebungen, das Bindegewebe wird wieder geschmeidiger, flexibler. Die Meridiane werden angeregt und der Energiefluss ist sofort spürbar.

Du lernst auch den Verlauf des Milz- und des Magenmeridians kennen, ebenso die Aufgaben und Emotionen die zu den Meridianen gehören. So lernst du dich selber besser kennen.

Leise Klänge helfen dir, dich von deinem persönlichen „Alltags-Drama“ zu lösen und den Raum der Gelassenheit in dir zu finden. Kalipriya verwendet dazu ihre Klangschalen, Klanginstrumente, die Klangwirkung der Mantren und ihre Stimme.

Mudras, Affirmationen und tiefe bewusste Atmung unterstützt dein Loslassen auf körperlicher und geistiger Ebene.


Freitag 25. September 2020 von 18.30 bis 21.30 Uhr
Im Yoga Vidya Stadtcenter Dortmund live und online!!!
Anmeldung über Yoga Vidya Dortmund




Im November 2020

Yin Yoga und das Element Metall- Lass deine Tränen fließen

Yin Yoga wirkt auf deine Meridiane und bringt wieder in Fluss was blockiert war. In diesem Workshop geht es um den Lungen- und Dickdarmmeridian, die dem Element Metall zugeordnet sind. Das Element Metall ist dem Herbst zugeordnet. Rückzug und Konzentration auf das Wesentliche sind das Thema. Innenschau und Konzentration auf deine Lebensstrukturen ermöglicht das Element Metall. Trauer, Hektik, Zeitmangel, Hoffnungslosigkeit belasten das Element Metall und können durch die Aktivierung der Lungen und Dickdarmmeridiane aufgelöst werden. Das Element Metall liebt Bewegung, klare Strukturen, Atem-(übungen).

 Der Workshop beginnt mit einer Meditation und geht dann über in verschiedene Yin Yoga Positionen. Die Stellungen werden ruhig und lange gehalten, die Muskeln dabei Schicht für Schicht tiefer entspannt, um so in das Bindegewebe, die Faszien, vorzudringen. Die Dehnung des Bindegewebes löst dortige Verklebungen, das Bindegewebe wird wieder geschmeidiger, flexibler. Die Meridiane werden angeregt und der Energiefluss ist sofort spürbar.  

 Du lernst auch den Verlauf des Lungen- und des Dickdarmmeridians kennen, ebenso die Aufgaben und Emotionen die zu den Meridianen gehören. So lernst du dich selber besser kennen.  

 Leise Klänge helfen dir, dich von deinem persönlichen „Alltags-Drama“ zu lösen und den Raum der Gelassenheit in dir zu finden. Kalipriya verwendet dazu ihre Klangschalen, Klanginstrumente, die Klangwirkung der Mantren und ihre Stimme.  

 Mudras, Affirmationen und tiefe bewusste Atmung unterstützt dein Loslassen auf körperlicher und geistiger Ebene.

 

 

Samstag 21. November 2020 von 10.00 bis 13.00 Uhr

Im Yoga Vidya Stadtcenter live und online !!!

Anmeldung über Yoga Vidya Dortmund


                  


                                                                          


Was ist Yin Yoga?

Yin Yoga bringt dich in eine neue Tiefe der Entspannung, du wirst flexibel und kommst in eine besondere Verbindung mit dir selbst. Das Ziel von Yin Yoga ist es den Körper gesund zu halten und den Geist in tiefe Stille zu führen.


Die Asanas werden ruhig und lange gehalten, die Muskeln dabei Schicht für Schicht tiefer entspannt, um so in das Bindegewebe, die Faszien, vorzudringen. Die Dehnung des Bindegewebes löst dortige Verklebungen, das Bindegewebe wird wieder geschmeidiger, flexibler. Die Nadis ( Meridiane) werden durch die Dehnung angeregt, so dass dort wieder mehr Prana ( Energie, Qi) fließen kann. Dieser angeregte Energiefluss in den Nadis ist direkt spürbar!