Namaste

Yoga hat mein Leben verändert und ich möchte das wunderbare Wissen von Yoga gerne mit dir teilen. Schon in meiner Kindheit hatte ich  Kontakt mit Yoga und habe es vom ersten Augenblick an geliebt. In meinen weiteren Lebensjahren besuchte ich immer mal wieder einen Kurs. Der tiefe Wunsch Yogalehrerin zu werden schien aber in weiter Ferne sein. Vor einigen Jahren bin ich dann auf Yoga Vidya aufmerksam geworden und hier konnte ich endlich beginnen Yoga zu erforschen und täglich in mein Leben zu integrieren. Nach einer zweijährigen Ausbildung im Yoga Vidya Stadtcenter Dortmund darf ich nun Yoga unterrichten und es ist der schönste und erfüllenste Beruf den es gibt...jedenfalls für mich. Während meiner Ausbildung kamen schon einige weitere Ausbildungen dazu, z.B. Klangschalenbehandlung, Entspannungskursleiterin, Yin Yoga. Neben individuellen Einzelsitzungen mit den Klangschalen verwende ich meine Klangschalen auch gerne in meinem Unterricht. Mein Unterricht ist ein sanfter Hatha Yoga Stil mit viel Entspannung, der dich wieder in deine Mitte, in dein Kraftzentrum, bringt. Besonders gerne möchte ich den Menschen Yoga näher bringen, die bisher glaubten sie wären für Yoga nicht geeignet. Ein Zitat von Sri Patthabi Jois ist zu meinem Motto geworden: "Jeder Mensch kann Yoga üben, solange er atmet!"  Um mein Wissen über Yoga, den Menschen und seine Krankheiten zu erweitern, habe ich im März 2019 mit der Yogatherapie-Ausbildung begonnen. Lernen und weiterbilden gehört für mich immer dazu, es gibt noch soviel zu entdecken!



Kalipriya Catrin Schneider


2017-2019 Yogalehrerausbildung (BYV) Yoga Vidya Stadtcenter Dortmund

2018 Klangschalen, Klangyoga und Gong Ausbildung

2018 Entspannungskursleiter

2018 Reiki 1. Grad

2019 Yin Yogalehrer Ausbildung (BYV)

seit März 2019 in Yogatherapie Ausbildung

2019 Reiki 2. Grad

2020 Access Bars®

2020 Akasha Record Reader Ausbildung nach Gabrielle Orr bei Soluru Antari

Kalipriya ist mein spiritueller Name den ich während meiner Yogalehrerausbildung von dem Yoga Vidya Gründer Sukadev Bretz bekommen habe. Er bedeutet: Die, die Kali liebt und die von Kali geliebt wird. Kali ist eine ganz besondere hinduistische Göttin die für Transformation steht. Ich liebe meinen spirituellen Namen und verwende ihn so oft es möglich ist. Mit meiner Art Yoga zu unterrichten, mit Kalipriya-Yoga,  möchte ich gerne deinen Stress in Entspannung, deine Traurigkeit in Zuversicht und dein Unruhe in Stille transformieren.

Das wunderschöne Logo von Kalipriya-Yoga wurde erstellt von der Zeichnerei Muders.  Danke Gisel!